loader-1 loader-2 loader-3 loader-4 loader-5

bootScore

bootscore logo

Freies Bootstrap WordPress Onepage oder Multipage Theme

 

bootScore ist eigen entwickeltes WordPress Theme, welches sehr flexibel eingesetzt werden kann. Mit den Jahren hat sich immer mehr herausgestellt welche Anforderungen Kunden an das Design haben. Anstatt immer wieder von vorne anzufangen, habe ich mich entschieden ein Mastertheme zu schreiben welches genau diese Anforderungen erfüllt. bootScore ist somit die Grundlage für alle von mir zu entwickelnden WordPress Seiten. Mit bootScore kann jede Designanforderung in relativ kurzer Zeit umgesetzt und andere kommerzielle Themes nachgebaut werden. Zudem ist der Code von bootScore bis auf den Kern an Liveseiten getestet, es gibt keine „Bugs“ wie so oft bei Themes.

bootScore baut auf dem von Twitter bereitgestellten Bootstrap 4 Framework auf. Bootstrap ist das weltweit am meisten verwendete Framework wenn es um Responsive Webdesign, also mobile Seiten geht. Im Gegensatz zu anderen Bootstrap WordPress Themes, besitzt bootScore kein eigenes Design und sehr wenig eigene CSS Styleangaben, sondern setzt konsequent auf die in Bootstrap enthaltenen Klassen. Das Design kommt dann je nach Projekt individuell dazu.

Es sind einige nützliche Features wie z.B. Scripte für das Menü enthalten. Der gesamte Code ist in Blocks geschrieben und die Features können durch aktivieren von Codeblöcken aktiviert oder deaktiviert werden. Eine grosse Anzahl an Templates für Seiten, Kategorien und Posts ist ebenso enthalten. Für den vollen Funktionsumfang: https://bootscore.me/#examples.

bootScore ist auf Geschwindigkeit und Einfachheit getrimmt. Es sind keine überbordenden Features darin die keiner braucht, sondern eben nur das was wirklich gebraucht wird. Sonderfunktionen werden individuell hinzugefügt.

Ein weiterer Grund für die Entwicklung dieses Themes war die DSGVO. Viele Themes ziehen sich Schriften oder Libraries von externen Quellen. Wer Google Fonts vom Google Server bezieht muss dieses auch in der Datenschutzerklärung beschreiben. Alle benötigten Schriften und Libraries sind lokal installiert und bootScore zieht die Quellen nur aus dem eigenen Themeordner.

Auf Plugins wie einen Cookiebanner oder einen Preloader kann verzichtet werden, diese sind bereits im Theme enthalten.

Da bootScore auf jegliche Sonderfunktionen verzichtet ist es auch kein „Drag´n Drop“ Theme. Es gibt kaum Customizer Funktionen im Backend, das gesamte Styling muss über Code erfolgen. Es sollten also HTML, CSS, Javascript und PHP Kenntnisse vorhanden sein. bootScore richtet sich daher eher an Entwickler oder ambitionierte Anwender.

Seit Version 3.0.0 besitzt bootScore mit bootCommerce eine vollständige WooCommerce Unterstützung mit einem Off-Canvas Warenkorb.

bootScore ist Open Source, kostenlos, unter GPL version 2 lizensiert und kann hier https://bootscore.me/#download heruntergeladen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen